Wer ist die Bergrettung Feldkirch?

Diese Organisation wurde um 1940 gegründet und besteht derzeit aus rund 42 aktiven Mitgliedern, welche alle ehrenamtlich tätig sind.

Geschichte

HomeBerichteHeimabend "Planmässige Rettungstechnik II"

Heimabend "Planmässige Rettungstechnik II"

Am 01.07.2021 stand bei unserem Heimabend das Thema PLANMÄSSIGE RETTUNG II auf dem Programm.

An drei Stationen wurden mehrere Ausbildungsinhalte den unterschiedlichen Gruppen übermittelt.

Das Kernthema dieser Übung war die Einsatzmeldung FRASTANZ AMERLÜGEN STURNABÜHEL Paragleiter in Baum notgelandet,

hierbei muss der notgelandete / evtl. verletzte Pilot vom Baum erstversorgt, gerettet, und weiter abtransportiert werden.   

 

Für diese Rettungsübung wurde der Aufstieg auf den Baum mit unterschiedlichen Aufstiegshilfen geübt.

Eine Möglichkeit sehr schnell auf einen Baum zu klettern stellt die Installation und der Aufstieg am Fixseil mit Steigklemmen dar.

Der Aufstieg zu unserem Bruchpiloten wurde mit Baumsteigeisen und der Vorstiegs-Klettertechnik durchgeführt.

 

Da bei einer Baumlandung nicht davon ausgegangen werden kann das der Pilot diese Landung unverletzt übersteht sondern auch schwer verletzt sein kann, muss auch schweres Bergrettungsgerät an den Unfallort herbeigeschafft werden.

Für den Abtransport des Patienten musste ein Rettungsweg geschaffen werden und wurde die Vakuummatratze mit Schleifkorbtrage und Seiltechnik mit der Silvrettawinch eingesetzt.

Wichtig bei einer Baumlandung sind für die Rettungsmannschaft auch sehr präzise Ortsangaben vom Unfallort und vom Zustand des Patienten, da der Zustieg vielfach durch unwegsames Gelände führt.

 

Durch die Komplexität dieses Rettungsszenarios verlangt es von allen Akteuren eine große Disziplin und klare Kommunikation.

Unseren beiden Rettern Bernd und Günther große Anerkennung die im Aufstieg und bei der Rettung in 20m Höhe eine absolute Meisterleistung präsentierten.

Die Bodenmannschaft hat auch ihre Aufgaben wie Standplatzbau und Sicherungsarbeit mit hoher Disziplin und Sorgfalt durchgeführt.

 

Jürgen W. einen speziellen Dank für die besondere Unterstützung das wir im Privatwald einen Baum zur Besteigung für die Übung nutzen durften.

Holger und Christian, herzlichen Dank für die Präsentation des Paragleiter-Gurtzeuges.

Hape vielen Dank für die Outdoorküche mit 4-Sterne-Buffet.

 

Danke natürlich auch an Peter, Jürgen, Harald für die Vorbereitung dieses lehrreichen Heimabends.

 

 

20210701_195603.jpg20210701_202314.jpg20210701_210307.jpg20210701_210323.jpg20210701_210923.jpg20210701_212856.jpg20210701_215332.jpg20210701_215532.jpgIMG1.jpgIMG2.jpgIMG3.jpgIMG4.jpgIMG5.jpgIMG6.jpgIMG7.jpg

Login



Wer ist Online?

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Free business joomla templates