Wer ist die Bergrettung Feldkirch?

Diese Organisation wurde um 1940 gegründet und besteht derzeit aus rund 42 aktiven Mitgliedern, welche alle ehrenamtlich tätig sind.

Geschichte

HomeBerichteOrtsstellenübung Saminatal am 22. Oktober

Ortsstellenübung Saminatal am 22. Oktober

Unsere diesjährige Ortsstellenübung fand am Samstag den 22. Oktober im Saminatal im Gelände um die Kreuzeck-Jagdhütte statt.

Unter der Leitung unseres Ausbildungsleiters Presslauer Karl der die Themen der Übung und auch das interessante Gelände gewählt hatte war um 08:00 Uhr Treffpunkt im Bergrettungsheim. Nach einer kurzen einleitenden Besprechung übernahm Herbert Frener die Einsatzleitung und wurde noch über die Übungsziele instruiert. Die Mannschaft wurde auf die beiden Einsatzfahrzeuge verteilt und so steuerten wir das Übungsgelände mit folgender Annahme an:

Im Bereich Kreuzeck-Jagdhütte bzw. Holzerhütte verunfallte ein Passant bzw. Holzer und war aus einem Tobel zu bergen.

Die Rettung sollte mittels Seilbahn erfolgen an der ein Retter zum Verletzten abgelassen wird und dieser dann samt Gebirgstrage und Opfer hochgehoben und geborgen wird. Eine komplexe Aufgabenstellung an Einsatzleiter und Einsatzkräfte.

Während unsere San-Spezialisten unter der Leitung von Doktor Alexander Gohm sich um die Erstversorgung des Unfallopfers kümmerten war der Rest der Mannschaft gefordert die Seilbahn aufzubauen. Dieser doch recht zeitaufwändige Aufbau wurde nach geraumer Zeit und ein paar Optimierungen vollendet und die Bergung konnte beginnen.

Der Retter wurde mit der Silvretta-Winch in die richtige Position gebracht und dort abgelassen. Im Tobel wurde dann die Trage mit Patient übernommen und die eigentliche Bergung erfolgte. Gebirgstrage mit Patient und Retter wurden wieder mittels Winch gehoben und auf die Talseite gezogen von welcher der Weitertransport zu Fuß stattfand. Als schlussendlich der Verletzte korrekt im Bergrettungsfahrzeug verstaut war konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

Die Nachbesprechung erfolgte noch vor Ort und so wurde – wie es ja Sinn und Zweck einer jeden Übung sein soll – eifrig diskutiert und an Optimierungen gearbeitet.

Hernach gab es noch eine kurze Demonstration eines einfachen und rasch aufgebauten Mannschafts-Flaschenzugs der aus den vorbereiteten Seilbahn-Bergesets in kürzester Zeit umgebaut werden kann.

 

Der Ausklang dieser lehrreichen und intensiven Übung fand im Gasthof Stein in Göfis statt wo wir bei Suppe, Salat und Schweinebraten mit Knödel vom Feinsten verköstigt wurden.

 

Herzlichen Dank an die gesamte Mannschaft für die rege Teilnahme und im Besonderen an Charly für die Ausarbeitung und Umsetzung der Übung!

 

Berg Heil!

 

Beigefügter Link zu den Fotos: https://www.dropbox.com/gallery/546341/1/Bergrettung_OS_Uebung2011?h=692fd3

Login



Wer ist Online?

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Free business joomla templates